Wildwest Indianer und Cowboys der DDR aus den Jahren 1960 bis 1969 - Seite 2
  
     Kontakt

 

 

 

 

 

Major Pinkerton mit Gewehr, immer auf der Jagd nach dem großen Reichtum.

Banditenchef Bashan kann seine zwei Pistolen schnell ziehen.

 

Indianer als Spielzeug erfreuten sich in den 60er Jahren in der DDR großer Beliebtheit. Als dann der erste Indianerfilm „Die Söhne der großen Bärin“ lief, war das Kino übervoll. Alle Kinder wollten dann noch mehr Indianer und Cowboys und der Lieblingsstar war Gojko Mitic´. Ich zeige hier einen Teil meiner noch überlebenden Indianer aus den Jahren 1960 bis 1969. Einige sind durch die vielen Feuergefechte verletzt oder haben ihre Waffen verloren was eben durch viele Benutzung damals nicht ausblieb. Es sind aber schöne Erinnerungsstücke an die Kindheit. Heute sind die ganz alten Indianer bei Sammlern noch sehr begehrt.  Bilder können durch Anklicken auf Gesamtbild vergrößert werden.    -Fortsetzung  folgt-

 

Wyatt Earp ein nordamerikanischer Revolverheld

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Krieger „Weiße Feder“ mit   Speer bewaffnet verteidigt sein Volk vor jedem Gegner.

"Pawnee Killer" war seinerzeit ein berühmter Kriegsführer.

 

Indianer Ulzana mit Tomahawk immer zum Kampf bereit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bogenschütze „Thunder Hawk“ trifft genau.